wasserauto

wasserauto

09212 Limbach-Oberfrohna


wasserauto

Kreßner Elisabeth

wasserauto

da irgendwan der vorrat an benzin aufgebraucht sein wird kann man die autos nicht mehr antreiben also brauchen wir alternativem mit denen man das auto weiterhin antreibt wir denken da an wasser. man würde den motor und alles ausbaune und eine art wasserrad einbaun das in den beiden hinteren rädern ist man hätte einen wasserbehälter von da aus pumpt eine oder mehrere starke pumpen das wasser ein rohr hinauf hoch und baut durch einen kolben der durch luft druck aufbaut das wasser richtung reifen das wasserrad ist im rad eingebaut und durch das wasser dreht es sich es fließt ambende des rades wieder rraus und wird wieder durch pumpen zurück transportiert und so shließt sich der kreislaut.